Martin Kröger

1985-88
Keramiker-Scheibentöpferausbildung bei Alfred Schliessler, Eberbach

1988-89
Arbeitsaufenthalt bei Michael Roche, Enniscorthy/Irland

1989-94
Studium Freie Kunst-Keramik bei Prof.Ralf Busz, Kassel

2002
Meisterprüfung im Keramikerhandwerk, Stuttgart

2007
Abschlußprüfung zum Keramiktechniker an den Staatlichen Fachschulen für Keramiktechnik und Keramikgestaltung in Höhr-Grenzhausen

seit 1992
Werkstatt/Atelier gemeinsam mit Rita De Nigris

seit 1990
Teilnahmen an zahlreichen Ausstellungen

Ich benutze sowohl eigene als auch fremde Bild- und Textfragmente, die ich zunächst dem originalen Zusammenhang entnehme. Durch Vergrößern, Spiegeln, Verzerren, Schichten, ornamentale Komposition und stilübergreifende Kombinationen ordne ich die Einzelteile in neue Zusammenhänge. Es entstehen Bilder, die auf komische, groteske oder fast absurde Art unsere mediale Wahrnehmung kommentieren. In technischer Hinsicht arbeite ich gleichzeitig mit diversen Druckverfahren wie Monotypie, Umdruck, direktem Siebdruck oder keramischen Abziehbildern. Die eingesetzten Farben reichen von verschiedenen Unterglasurpigmenten über Edelmetallpräparate bis hin zu traditionellen Reduktionslüstern, die je nach Lichteinfall wechselnde Bildwirkungen erzeugen.
M.K.

Arbeitsbeispiele: (Vergrößerung durch anklicken!)
Martin KrögerMartin KrögerMartin KrögerMartin KrögerMartin Kröger
Martin KrögerMartin Kröger